Donnerstag, 27. September 2012

Harrys Mum packt aus - J.K. Rowling im Interview


J.K. Rowling spricht hier über ihr neues Buch für Erwachsene „A casual vacancy“ (Deutsch: „Ein plötzlicherTodesfall“). Sie bekennt sie habe „Fifty Shades of Grey“ nicht gelesen (und wird’s wohl auch nicht mehr) aber gibt auch zu sie habe „Die Geschichte der O“ nicht einfach nur so durchgeblätter. (Was immerhin beweist, dass sie so prüde nicht sein kann, wie man es den Angelsachsen ja manchmal ganz gern nachsagt). 
Außerdem gibt sie zu ihr Hochzeitskleid inkognito gekauft zu haben und klassische Krimis zu mögen und redet über John F. Kennedy, Barack Obama, den Kindle, E-Books und den Autor mit dem sie am liebsten verglichen werden möchte (AnthonyTrollope). 


J.K. Rowling im Interview mit dem "Guardian" (Copyright "The Guardian")



Besonders interessant (wenn auch zu erwarten) war, dass sie den neuesten Veränderungen in der Verlagsindustrie und dem Leseverhalten sehr unaufgeregt gegenübersteht. 


Viel Spass, beim zusehen und zuhören. 

Das Video erschien ursprünglich auf der Webseite des britischen "Guardian"




"Ein plötzlicher Todesfall" zu haben bei Amazon.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen